Candle Light zum Valentinstag

Makramee muss nicht unbedingt an der Wand hängen, auch wenn die Wandbehänge derzeit sehr beliebt sind. Zum Valentinstag möchte ich euch ein romantisches Windlicht vorstellen. Wer sich noch nicht ans knüpfen gewagt hat, dem sei gesagt, es ist viel leichter als es aussieht und eine wunderbare Beschäftigung für kalte Winterabende. Kalt ist es hier auf Teneriffa zwar nicht, aber es regnet gerade sehr viel. Bevor es mit der Glasdekoration losgeht, möchte ich euch eine Seite empfehlen, auf der man die wichtigsten Makramee-Knotens lernt:

http://knoten-knuepfen.de/makramee-macrame.html#grundknoten

Für das Candle Light braucht man nur den Weber- oder Kreuzknoten und den Rippenknoten und ein Gurkenglas und deshalb geht’s jetzt los.

DSCI6796

Zuerst werden die Strings zugeschnitten: 40 Stück (bei einem Gurkenglas vom Durchmesser etwa 8cm) und einer Länge von je 80 cm (reichlich! dem Vierfachen der Glashöhe). Ich verwende für die Glasdekoration 2mm Makrameeschnur. Man kann aber erst einmal mit normaler Baumwollschnur beginnen.

Nun werden die 40 Schnüren um einen weiteren etwa 1m langen Faden geknotet, indem man eine Schlaufe um diesen Faden legt und beide Enden durchzieht.  Dabei ist es wichtig, die Richtung beizubehalten. Anschließend wird diese Girlande um das Glas geknotet. Jetzt kann es mit dem Muster losgehen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vieles ist ausprobieren, weil die Muster immer eine bestimmte Anzahl von Fäden benötigen. Bei dieser Arbeit kann jedoch auch mal ein Fäden weggeschummelt werden. Die großen Wandbehänge sollten schon exakt sein.

DSCI6833

Ich habe hier zuerst eine Reihe Rippenknoten geknüpft. Da ist es schön straff ums Glas. Dann jeweils zwei Kreuzknoten hintereinander. Dazu braucht man eine durch vier teilbare Schnurzahl, z.B. 40. Dann wieder eine Reihe Rippenknoten. Das nächste Muster ist ein kleinwenig schwieriger. Die Spitzen entstehen aus Rippenknoten mit jeweils 5 Schnüren schräg geführt. Aber man kann auch einfache Muster mit Kreuzknotenreihen wählen. In der folgenden Reihe hab ich immer einen Kreuzknoten geknüpft und dazwischen Fäden (zwei oder drei) gerade gelassen. Denn Abschluss bilden einige Reihen Rippenknoten, je nach den wie viel Schnur noch zu verbrauchen ist.

Zum Schluss bissl, gerade schneiden und ein Teelicht hinein.

DSCI6840

Schön sehen die Gläser auch mit Blumen oder ähnlichem aus. Hier blühen jetzt überall diese schönen Kletterpflanzen. Die Blüten sehen auch getrocknet sehr hübsch aus.

DSCI6827

Ich wünsch euch jetzt viel Erfolg beim Knoten. Es macht wirklich Spaß. Man muss ja nicht so viel knoten. Auch nur eine Reihe Muster und die Schnüre frei lassen sieht hübsch aus. Dann können die Schnüren kürzer sein.

Liebe Grüße und einen schönen Valentinstag,

Jana

 

Creadienstag

Inspiration Monday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s