Frühling an der Wand – Makramee Hängeväschen

Die frühlingshafte Knüpferei beginnt mit einem Schlüsselring und  acht 4m langen Baumwollseilen (2mm). Sieben davon werden mittig um den Ring geknotet und mit einem wird der Ring umsäumt, so dass er nicht mehr zu sehen ist.

DSCI7148

Nun werden je vier 2m Seile mit dem gedrehten Kreuzknoten zu einem Strang geknüpft. Ich habe jeweils 50 Knoten geknüpft, etwa 5cm unterbrochen zur Auflockerung und nochmals 50 Knoten. Die Seile haben so eine Länge von 30cm, können aber gern auch noch etwas länger gemacht werden.

Jetzt wird das Gläschen umknotet. Ich habe eins mit 6cm Durchmesser und 14cm Höhe (von Oliven) verwendet.

DSCI7180

Dazu werden die vierer Stränge geteilt und je zwei benachbarte Fadenpaare wieder zu einem doppelten Kreuzknoten geknüpft. Jetzt wieder teilen, Nachbarn suchen usw. bis zum Boden des Glases und dann noch eine Runde bis zu dessen Mitte.

Zum Schluss wird eine Tassel gewunden oder ein dicker Knoten.

Die hängenden Enden können auf beliebige Länge gekürzt werden

DSCI7182

Für die Seile braucht man ein bisschen Geduld, aber vom Schwierigkeitsgrad ist das auch eine Arbeit für Makrameeanfänger.

Die Grundknoten fürs Makramee könnt ihr hier erlernen:

http://knoten-knuepfen.de/makramee-macrame.html#grundknoten

Voriges Jahr, noch in Deutschland, hab ich die Väschen auch mit Packschnur und Perlen gemacht, es gibt viele Varianten. Die Narzissen gibt es hier allerdings nicht.

Holt euch den Frühling ins Haus und an die Wand, auch oder erst recht, wenn es draußen wieder kalt ist. Hier ist es schon nahezu sommerlich, wenn die Sonne scheint. Allerdings ist es früh recht frisch. Auf dem Teide liegt immer noch Schnee. Ich hätte nicht gedacht, dass er so lange liegen bleibt.

Seid lieb gegrüßt, Jana

 

Verlinkt mit

RUMS

 

Ein Gedanke zu „Frühling an der Wand – Makramee Hängeväschen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s